Gerds Fototipp

Gerds Fototipp – Makros im Freien

Das Video

Auch dieses Mal gibt es auf meinem YouTube-Kanal ein Video, in dem ich Euch alles erkläre:

Makro-Fotos in der Natur

Der Frühling naht. Die Tage werden länger und lichter, die Stimmung steigt. Ich kann es kaum erwarten, mit der Kamera wieder raus zu gehen und die Schönheit der erwachenden Natur einzufangen. Gerade im Frühling gibt es viele schöne Motive für die Makrofotografie: aufspringende Knospen, zarte Blüten oder Tautropfen am Morgen…

Um das alles wirkungsvoll auf ein Bild zu bekommen, sind einige Dinge zu beachten.

Für die Makrofotografie brauchst Du natürlich ein Makro-Objektiv. Für den Anfang tut es auch ein günstiges Modell.

Die Schwierigkeit der Markrofotografie im Freien besteht vor allen Dingen darin, dass sich die Objekte bewegen und ich mich als Fotograf oft in einer ungünstigen Haltung befinde. Dazu kommt, dass die Tiefenschärfe bei einem Markpo-Objektiv minimal ist. Oft nur ein Millimeter oder weniger.  Wie bekomme ich dann trotzdem ein Schafes Bild? Dafür gibt es mehrere Tricks:

Zuerst stellst Du den Autofokus Deiner Kamera auf kontinuierlichen Autofokus. Dann stellst Du eine kurze Belichtungszeit ein (1/125 Sekunde oder kürzer) und zum Schluss stellst Du Deine Kamera auf Highspeed-Serienbilder.

Dieses Buschwindröschen habe ich genauso fotografiert:

Es war ziemlich windig und die Blüte hat sich stark bewegt. Es sind 50 oder mehr Bilder dabei entstanden. Eines hat dann gepasst.

Sehr reizvoll ist es auch, Blüten im Gegenlicht auf Augenhöhe zu fotografieren:

Das Gegenlicht lässt die Struktur der Blütenblätter schön hervortreten und die Tautropfen im Gras vor der Linse erzeugen hübsche Lichtreflexe.

Der nächste Fototipp

Im nächsten Fototipp werde ich Euch etwas über die Fotografie mit einer Drohne erzählen. Sicher auch ein Thema , was viele spannend finden. Das wird der Beginn einer Reihe von Tipps zum Thema Drohnenfotografie und Drohnenvideos.

Also bleibt dran und abonniert meinen Blog und meinen YouTube-Kanal.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit und viel Spaß beim Experimentieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.